Masp
Kampf
di "luna caprese"       
Lizzy1Maple_EddiTommy_2009Casi1Yamira

letztes update: 25.04.2011

Startseite

 

schule

 

Sozialisation:

      Bitte denken Sie stets daran:  „Auch ein Dandie ist ein Hund und braucht neben viel Liebe auch hin und wider ein gewisses Maß an Erziehung und Konsequenz.“ Wenn Sie sich daran halten, dann können wir Ihnen versprechen, dass Ihnen  viel Freude mit dem Vierbeiner bevorsteht.

      Die Erziehung Ihres Dandie fängt an mit der sogenannten Sozia-lisierungphase, die mit dem Öffnen von Augen und Ohren nach drei bis vier Lebenswochen beginnt. Dies ist auch die Zeit, wo wir unsere Welpen vom Geburtszimmer in unser Wohnzimmer umsiedeln. Es kommt jetzt darauf an, dem Welpen möglichst viele neu  Eindrücke zu vermitteln ohne ihn gleichzeitig zu überfordern. Die Kleinen müssen jetzt lernen im Rudel miteinander umzugehen, sie sollen jetzt schon auf ihre Rolle als ständiger Begleiter des Menschen vorbereitet werden. Dies erfordert viel Beschäftigung und permanenten Umgang miteinander. Jetzt werden bereits die Weichen gestellt für angenehmes Miteinander von Mensch und Dandie. Natürlich ist diese Sozialisierung noch nicht abgeschlossen, wenn Sie Ihren Welpen in der neunten bis dreizehnten Lebenswoche beim Züchter abholen. Umso mehr kommt es darauf an, dass Sie den einmal begonnenen Weg der Sozialisation Ihres Dandie konsequent weiter verfolgen. Bieten Sie Ihrem die Gelegenheit sich an Situationen vielfältiger Art zu gewöhnen, bringen Sie Ihn unter Erwachsene, Kinder, andere Hunde, andere Haustiere usw. Je mehr positive Eindrücke Ihr Tier kennen lernt, desto einfacher dürfte sich das gemeinsame Zusammenleben gestalten. Zeigen Sie Ihrem Welpen jetzt, das auch er sich ein paar Regeln angewöhnen muss um mit Ihnen problemlos zurechtzukommen. Bringen Sie ihm jetzt bei, dass Sie der Boss sind. Er wird das zunächst immer wieder einmal in Frage stellen, aber bei entsprechender Konsequenz wird er das letztlich akzeptieren.Bei allem was Sie jetzt tun beachten Sie aber auch: Ein junger Hund braucht in den ersten Lebensmonaten noch viel Ruhe und Schlaf. Überfordern Sie das kleine Tier also nicht. Üben Sie keinen extremen Druck aus und schauen Sie auf das Kleine. Sie werden sehr schnell selbst merken wenn es in Ruhe gelassen werden will.

Für all diejenigen, die etwas tiefer in die Hundeerziehung einsteigen wollen empfehlen wir das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde:©1999, Franck-Kosmos Verlags- GmbH Stuttgart, ISBN: 3-440-07775-6 ca. 240 Seiten, 26,90 EUR  Nicole Hoefs und Petra Führmann.

erzih

sanyablumen

sixpack

eddisammy1

eddi8

brauner

ricolizzy1

welpi

dreiwelpen

viele Welpen

stocklizric

 

Die Geburt von Welpen gehört zu den schönsten und manchmal auch zu den schmerzlichsten Erlebnissen im Alltag des Züchters. Wir durften dieses Ereignis bisher sechsmal miterleben. Mal war es problemlos, ohne Stress und einfach nur schön, die Geburt eines jeden einzelnn Hundkindes zu beobachten, die Kleinen abzunabeln, trocken zu reiben und an die Brust der Mutter zu legen. Mal war es richtig nervenaufreibend, nicht nur wegen der Angst um Leben und Gesundheit der Welpen, sondern in erster Linie wegen der Sorge um das Wohlergehen der Hündin. Am Ende stand gottseidank immer, manchmal ein bißchen getrübt durch den Verlust des einen oder anderen Welpen, die Freude über das neue heranwachsende Leben und das Gefühl ein winziges Stück zum Erhalt dieser wunderbaren Hunderasse beigetragen zu haben.

Aktuell:

Bedingt durch das vorzeitige Ableben unserer Yamira und die Sterilisation von Angelina haben  wir zur Zeit keinen Wurf.

Wir haben  gelegentlich die Möglichkeit zur Abgabe, bzw. zur Vermittlung von erwachsenen Dandies oder von ausgewachsenen Jungdandies. Sollten Sie also den Erwerb eines "fertigen" Tieres vorziehen, dann sprechen Sie mit uns unter der Telefonnummer: 09120/6978

Wurf A

awurfantoneinbabyantongrasserwachs

                       Muter und Kinder                          Anton 1Woche alt                            Anton erwachsen

 

alfredantonantekangelina

                   Angelo                                   Alfred                                     Antek                                Angelina

 

wurfa4kinderbenni

                      Angel,o Alfred, Anton, Angelina                                                     Antek  

 

                                                                               Wurf B                                                           

geburtbarrybarribabybarrymore

barrimobarrimo2barrymo3

 

 

 

Wurf C

cwurf1cwurf2cwurf4

casimore5casimorepaula1

 Charly Brown gen.: Casimor                               Casimor                                          Carmelina gen.: Paula

 

Wurf D

dwurfleodonnalaetitiadoramaedoriangreydoroteatessa

Von o. rechts nach u. links:  Mutter und Welpen, Don Vito Corleone, Donna Laetitia, Dora Mae, Dorian Grey, Dorotea, Dottoressa Moor

ittnernicoleo

                    Donna Laetitia gen.: Sanya                                            Dorian Grey gen.:Nico                           Don Vito gen.: Leo

tessaleo

                                          Dottoressa Moor gen.: Tessa                                                                    Leo

 

Wurf E

sammyangiemitbabyewurfeddi1asammyeddi2eddi9

 

Wurf F

sameddfight

lizzygrasricoschnee

 

 

 

Wurfpanung:

Wir haben unsere Lizzy (Felicitas di "luna caprese") am 10.03.2011 von einem Rüden aus der Zucht der Familie Birkicht in Chemnitz belegen lassen.           "Kasimir vom Parkwald", geb.: 25.04.2006, ist ein mittelgroßer pepperfarbener Rüde, der bereits häufig und mit großem Erfolg ausgestellt wurde ( Jgd.-Klubsieger D 2006; Jgd.-Bundessieger A 2007; Jgd.-Champion D (KFT); Jgd.-Champion L; Klubsieger A 2007; Klubsieger D 2008; Deutscher Champion KFT; Deutscher Champion VDH; Internationaler Champion )

Leider ist die Hündin leer geblieben. Wir werden diese Verpaarung daher im August 2011 wiederholen.

Gegebenenfalls werden wir im Herbst 2011 auch unsere Maple (Glahms Golden Genesis") belegen lassen. Diese Verpaarung sollte  allerdings nur mit einem besonders geeigneten, pepperfarbenen Rüden erfolgen, der die Gewähr dafür bietet, dass hierraus mindestens ein Tier zur Zucht eingesetzt werden kann. Leider spielen auch bei Züchtern einer Rasse mit so geringer Population persönliche Gründe oft eine größere Rolle als der Blick auf die Belange der Zucht und so haben wir für den von uns erkorenen Rüden keine Zusage seines Besitzers erhalten. Wir sind aber zuversichtlich bis zum Herbst im Ausland einen Deckrüden für Maple zur Verfügung zu haben.

 

 

 

Wurf A

Vater: Gulliver z. Roxburku

Mutter: Yamira vom Parkwald

Wurftag: 10.06.2003

Welpen: 4,1;

Antonio di "luna caprese"       mustard
Angelo di"lunacapese"            mustard
Antek di "luna  caprese"         mustard
Alfred di "luna caprese"          pepper
Angelina di n"luna caprese"     mustard

 Besonderheiten:  keine, völlig unproblematische Geburt

 

 

Wurf B

Vater: Quirin vom Parkwald (Tommy)

Mutter: Yamira vom Parwald

Wurftag: 25.12.04

Welpen: 2,0 ein Welpe verstirbt nach 2 Tagen

Barrymore di "luna caprese"     pepper

Besonderheiten:  Sehr schwierige und langwierige Geburt. Ein Welpe, pepperfarben, mit nur 110gr Geburtsgewicht nimmt keine Milch auf und verstirbt nach 2 Tagen

 

 

Wurf C

Vater: Qurin om Parkwald (Tommy)

Mutter: Angelina di "luna caprese"

Wurftag: 02.07.2005

Welpen: 2,1

Charly Brown di "luna caprese"                  mustard      
Colonel Jack O'Neil di "luna caprese"         pepper    r
Carmelina di "luna caprese"                         peppe

Besonderheiten: Schwere Geburt,. Ein sehr großer Welpe blockierte den Geburtskanal so, dass Kaiserschnitt erforderlich war.

 
 

Wurf D

Vater: Quirin vom Parkwald (Tommy)

Mutter: Yamira vom Parkwald

Wurftag: 11.03.2006

Welpen: 2,4

Don Vito Corleone di "lina caprese"    mustard    
Dorian Grey di "luna caprese"             pepper   
Dora Mae di "luna caprese"                 pepper  
Dorotea di "luna caprese"                    peppe  
Dottoressa Moor di "luna caprese"      mustard    
Donna Laetitia di "luna caprese"           pepper

Besonderheiten: Relativ unproblematischer Wurf, letzer Welpe kam erst mehrere Stunden nach dem fünften. Mutter war drei Tage lang sehr erschöpft.

 
 

Wurf E

Vater: Quirin vom Parkwald (Tommy)

Mutter:Angelina di "luna caprese"

Wurftag: 08.09.2007

Welpen: 2,1 davon 0,1 Totgeburt

Edwin Cerio di "luna caprese"        pepper
Ernesto Che di "luna caprese"        pepper

 

Besonderheiten: Sehr lange und schwierige Geburt, eine pepperfarbene Hündin (gut und kräftig entwickelt)wurde tot geboren, ein Fötus (nicht vollständig entwickelt) war vorzeitig abgestorben.

 
 

Wurf F

Vater:Quirin vom Parkwald (Tommy)

Mutter Angelina di "luna caprese"

Wurftag:  19.05.2008

Welpen: 1,1

Federico di "luna caprese"
Felicitas di "luna caprese"

Besonderheiten: Erneut schwierige Geburt. Wieder ein Kaiserschnitt. Die Hündin wurde sterilisiert und ist damit aus der Zucht genommen.

 
 
     
   
Startseite